Europameisterschaft 2024: Gruppen und Teams

Dirk Mauer
Letztes Update: 14.06.2024
Transparenz & Vertrauen

Unsere Redaktion arbeitet transparent. In unseren Beiträgen gibt es Affiliatelinks zu unseren Wettpartnern, was keinesfalls unsere Objektivität beeinflusst.

Die in Deutschland stattfindende Fußball-Europameisterschaft ist in den Startlöchern und alle Fußball- und Wettfans freuen sich drauf. Wie bei jedem großen Fußballturnier wird zuerst die Gruppenphase ausgespielt.

In diesem Artikel stelle ich dir in meiner EM Vorschau alle Teams und EM-Gruppen vor, und zwar hinsichtlich der Quoten, Favoriten, Aussichten und Prognosen über den eventuellen Turnierverlauf.

Alle EM-Gruppen auf einen Blick

Diese Fußball Europameisterschaft ist die dritte EM in Folge, bei der es 24 Teams gibt. Diese Änderung brachte uns mehr Spiele, aber auch mehr Spannung. Der Grund dafür ist einfach: in die KO-Phase kommen nicht nur die beiden Gruppenersten, sondern dazu noch die besten vier Tabellendritte. Dieser Spielmodus zeigte in der Vergangenheit, dass dadurch einerseits die Favoriten patzen dürfen und andererseits sich immer wieder ein paar Außenseiter ins Achtelfinale schmuggeln.

Wie bei jedem großen Fußballturnier gibt es stärkere und schwächere Gruppen. Diesmal ist die Killergruppe die Gruppe B.

In der Gruppe B sind nämlich der dreifache Europameister Spanien, der Titelverteidiger Italien und die heißen Kroaten. Albanien ist in dieser Gruppe der klare Außenseiter, der in jeder anderen Gruppe eine Chance hätte, aber hier nicht. Die restlichen Gruppen sind eher ausgeglichen, sodass jedes Team die Gruppenphase überstehen könnte.

EM 2024: Alle Teams und Gruppen

  • Gruppe A: Deutschland, Schottland, Ungarn, Schweiz
  • Gruppe B: Spanien, Kroatien, Italien, Albanien
  • Gruppe C: Slowenien, Dänemark, Serbien, England
  • Gruppe D: Niederlande, Frankreich, Polen, Österreich
  • Gruppe E: Ukraine, Slowakei, Belgien, Rumänien
  • Gruppe F: Portugal, Tschechien, Georgien, Türkei

Top 10 Schweizer Buchmacher zur EM 2024


bet365
AGB gelten, 18+

1. bet365

4.80

4.80/5
Super-Bonus von 100€ in Credits
sehr viele Livestreams verfügbar
mehr als 35 Sportarten
100€ Wettcredits*Direkt zum Bonus!bet365 Test
Bonusbedingungen

Playzilla
AGB gelten, 18+

2. Playzilla

4.65

4.65/5
9 virtuelle Sportarten und 8 eSports
Über 30 verschiedene Sportarten
Alle Arten von Casinospielen
100% bis zu 150CHFDirekt zum Bonus!Playzilla Test
Bonusbedingungen

Wettigo
AGB gelten, 18+

3. Wettigo

4.80

4.80/5
Unglaublicher Bonus
Moderner Webauftritt
Großes Wettangebot
100% bis zu 500CHFDirekt zum Bonus!Wettigo Test
Bonusbedingungen

bahigo
AGB gelten, 18+

3. Bahigo

4.75

4.75/5
Bonus nur 3x umsetzen
Cash-Out Option
Über 60 Ligen
100% bis zu 750CHFDirekt zum Bonus!Bahigo Test
Bonusbedingungen

Kikobet
AGB gelten, 18+

5. Kikobet

4.55

4.65/5
Reload-Bonus verfügbar
Casino-Bonus bis zu 450€/CHF
Wetten in Kryptowährungen
100% bis zu 200€Direkt zum Bonus!Kikobet Test
Bonusbedingungen

betathome
AGB gelten, 18+

6. betathome

4.65

4.65/5
24.000 Wetten täglich
Bonus von 300CHF
Starke Lizenzen
bis zu 300CHFDirekt zum Bonus!betathome Test
Bonusbedingungen

20bet
AGB gelten, 18+

7. 20bet

4.65

4.65/5
Support-Anwort inn. von 24 St.
130 verschiedene Fußballligen
App für beide OS
100% bis zu 100CHFDirekt zum Bonus!20bet Test
Bonusbedingungen

N1bet
AGB gelten, 18+

8. N1bet

4.65

4.65/5
300% bis 5.000€ Neukundenbonus
Modernes und praktisches Design
35 Sportarten zum Wetten
300% bis 5.000€Direkt zum Bonus!N1bet Test
Bonusbedingungen

22bet
AGB gelten, 18+

9. 22bet

4.62

4.62/5
Super Quoten mit Payout von 97%
Fairer Bonus mit Quote 1,40
37 Kryptowährungen
100% bis zu 122CHFDirekt zum Bonus!22bet Test
Bonusbedingungen

lsbet
AGB gelten, 18+

10. LSbet

4.6

4.6/5
Komplettes Casino-Angebot
Modernes Web-Design
Steuerfreie Gewinne
150% bis zu 150€Direkt zum Bonus!LSbet Test
Bonusbedingungen

Wetten und Quoten auf Gruppe A

PlatzTeamTorePunkte
1.Deutschland5:13
2.Schweiz3:13
3.Ungarn1:30
4.Schottland1:50

Die Gruppe A hat einen klaren Favoriten, und zwar den Gastgeber Deutschland. Auch ohne die Gastgeberrolle wäre die Elf der klare Favorit der EM-Gruppe A.

Dafür sind die Stärken der restlichen Gruppenteilnehmer ausgeglichen, sodass der große Kampf um den Achtelfinaleinzug ausbrechen wird. Momentan sehe ich die Nati vorne, was das Weiterkommen angeht. Da die Schweiz einfach viel stabiler und erfahrener als Ungarn und Schottland ist. Gleichzeitig hat Ungarn gerade einen guten Lauf, sodass Schottland der leichte Außenseiter dieser EM-Gruppe ist.

Gr. A, bet365-Quoten für Gruppenwetten
TeamGrupensiegKommt ins AFKommt nicht ins AF
🇩🇪1,331,0511,00
🇭🇺12,001,801,90
🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿9,001,662,10
🇨🇭6,501,502,50

Alle EM-Spiele der EM-Gruppe A mit Tipps und Quoten:

1. Spieltag der EM-Gruppe A:

2. Spieltag der EM-Gruppe A:

3. Spieltag der EM-Gruppe A:

  • Schweiz – Deutschland, 23.06. um 21 Uhr (Frankfurt) Beide treffen
  • Schottland – Ungarn, 23.06. um 21 Uhr (Stuttgart) AHC 0 Ungarn

👉 zu den Tipps der Gruppe A!

Deutschland 🇩🇪 oder die Elf

Das deutsche Nationalteam hat einerseits einiges bei dieser EM vor, aber andererseits ist auch der Druck enorm. Die Elf holte bisher vier WM- und drei EM-Titel, aber in letzter Zeit läuft der deutsche Ball eher unrund. Die großen Wettbewerbe ist man immer dabei, das letzte Mal waren die Deutschen nicht bei der EM 1968, also vor mehr als einem halben Jahrzehnt. Der letzte EM-Titel gelang ihnen 1996 in England, während der letzte WM-Titel aus Brasilien (2014) stammt.

Nach dem letzten EM-Titel spielten sie noch ein EM-Finale im Jahre 2008, aber danach kam bei den Europameisterschaften nicht mehr viel. Auch nach dem WM-Titel aus dem Jahre 2014 kam bei den Weltmeisterschaften nicht viel herum.

Zur letzten EM im Jahre 2021 kam die Elf mit großen Erwartungen, da die EM-Qualifikation sehr gut verlief. Zuerst kam die Ernüchterung mit der Auftaktniederlage gegen Frankreich, dann das Aufblitzen mit dem 4:2-Sieg gegen Portugal. Und am letzten Spieltag wieder ein Patzer, und zwar das 2:2-Remis gegen Ungarn. Im Achtelfinale bekamen sie es dann mit England zu tun und gingen 0:2 unter. Dies leuchtete auch das Ende der Löw-Ära ein, das von Hansi Flick beerbt wurde.

Bei der anschließenden WM-Qualifikation zu Qatar 2022 war die Elf des neuen Trainers Flick wieder gut drauf. Die WM-Qualifikation gelang wieder problemlos, sodass die WM-Erwartungen schon hoch gewesen sind. Direkt beim WM-Auftakt kam die unnötige Niederlage gegen Japan. Das anschließende Remis gegen Spanien und der Sieg gegen Kostarika waren am Ende nicht gut genug, um ins Achtelfinale einzuziehen. Sicherlich eine sehr große Enttäuschung.

Danach gab es nur noch Freundschaftsspiele, da sie als EM-Gastgeber keine EM-Qualifikation spielen mussten. Solche Freundschaftsspiele sind nicht schlecht, weil man viel ausprobieren kann. Die Experimente von Flick waren am Ende zu viel, da er in den ersten sechs Friendlies vier Pleiten und ein Remis verbuchte und entlassen wurde.

Sein Nachfolger wurde Julian Nagelsmann. Mit ihm gab es gemischte Ergebnisse, aber keine richtig schlechten. Bei seiner Arbeit merkte man, dass alles der heimischen Europameisterschaft untergeordnet wurde.

Die Gruppe A ist an sich eine Gruppe, die dem Gastgeber passen sollte. Der erste Rivale ist Schottland, was sehr gut ist. Gegen die Schotten verloren die Deutschen das letzte Mal vor mehr als 20 Jahren. Gleichzeitig gewann Deutschland die letzten drei Direktduelle gegen diesen Gegner. Es handelt sich also um einen guten Gegner zu bezwingen, also sehr gut zum Auftakt.

Der zweite Gruppengegner ist Ungarn. So ein Gegner könnte Probleme mit sich bringen, da die Ungarn in einer aufsteigenden Spielform sind. An ihnen strauchelten in letzter Zeit einige große Teams. Auch Deutschland hatte Probleme in den letzten drei Direktduellen gegen Ungarn. Kein einziger Sieg und zuletzt sogar eine Niederlage in Leipzig zeigt uns, dass sie diesen Gegner ernst nehmen sollten.

Um zum Ende der Gruppenspielphase kommt noch die Schweiz. Auch die Schweizer sind keine leichte Beute, ganz im Gegenteil. Die Nati ist in letzter Zeit bei den großen Wettbewerben immer dabei, was von einer gewissen Konstanz und vor allem Reife zeugt. In den letzten drei Direktduellen der beiden Teams gab es zwei Remis und einen Sieg der Nati.

Der größte Gegner der Elf ist jedoch der enorme Druck einer heimischen EM. Wenn sie damit umgehen kann, dann ist alles möglich. Vor allem wenn man bedenkt, dass dieses Team bekannt dafür ist, sich im Laufe eines großen Fußballturniers zu steigern.

Interessante Wette: Deutschland erreicht das Halbfinale 4,30@Bahigo

Ungarn 🇭🇺

Ungarn spielt das dritte Mal in Folge bei einer EM, was uns zeigt, dass man dieses Team keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen sollte. Bei der EM 2016 überstanden die Ungarn die Gruppenphase und wurden im Achtelfinale von Belgien bezwungen.

Bei der letzten EM kamen sie nicht über die Gruppenphase hinaus, aber die Gruppe war auch sehr schwer. Mit den beiden Topfavoriten Deutschland und Frankreich erspielten sie jeweils ein Remis, aber gegen Portugal gingen sie unter. Damit war das Weiterkommen nicht möglich.

Bei der EURO-Qualifikation zeigten sie viele gute Spiele. Sie verloren kein einziges Qualifikationsspiel, was uns zeigt, dass sie schwer zu bezwingen sind. Man muss sagen, dass sie nicht nur Zuschauer bzw. Kanonenfutter bei dieser EM sind. Sie wollen was zeigen und mindestens die Gruppenphase überstehen.

Interessante Wette: Ungarn übersteht die Gruppenphase 2,60@Bet365

Schottland 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿

Die Schotten spielen ihre zwei EM in Folge. Zwischendurch haben sie die WM in Katar verpasst, aber die Teilnahme an einer WM ist für dieses Team eher die Ausnahme.

Bei der letzten EM hatten sie das Glück, dass einige Spiele in Glasgow abgehalten wurden. Nicht mal dies half ihnen, da sie nach zwei Pleiten und einem Remis nach der Gruppenphase ausgeschieden sind.

Die EM-Qualifikation zu dieser Fußballeuropameisterschaft verlief gut. Direkt beim Auftakt gelangen den Schotten fünf Siege in Folge, unter ihnen war sogar der Sieg gegen Spanien. Der Einzug in das Hauptturnier gelang am Ende ohne größere Probleme. Trotzdem sind sie in dieser Gruppe eher die leichten Außenseiter, was das Weiterkommen angeht.

Interessante Wette: Schottland übersteht die Gruppenphase 2,00@Playzilla

Schweiz 🇨🇭 oder die Nati

Die Schweiz ist seit 2014 bei allen großen Fußballwettbewerben dabei. Dies zeigt, dass die Nati sehr konstant und ausgereift spielt. Insgesamt gesehen, sehen wir diese positive Entwicklung seit 2004. Diese EM ist die dritte EM in Folge für die Schweiz. Auch bei der WM sieht es ähnlich aus, also drei WM in Folge auf dem Konto.

Leider gelang der Nati noch nicht der nächste große Sprung nach vorne, den alle Schweizer Fans sehnsüchtig erwarten. Meistens kam das Aus im Achtelfinale, aber manchmal auch in der Gruppenphase, wie bei der WM 2010.

Nach der WM 2010 kam eine gute WM-Spielphase, da sie bei allen drei darauffolgenden Weltmeisterschaften ins Achtelfinale eingezogen sind. Zuerst im Jahre 2014 wurden sie im Achtelfinale von Argentinien eliminiert, aber erst in der Verlängerung. Dann wurde 2018 in Russland ganz knapp 0:1 gegen Schweden im Achtelfinale verloren.

Bei der letzten WM in Katar waren die Schweizer die Gruppenzweiten. Dann bekamen sie es im Achtelfinale mit Portugal zu tun und gingen 1:6 unter.

Bei den Europameisterschaften sah es ähnlich aus. 2004 und 2008 kamen sie nicht über die Gruppenphase hinaus, während 2012 die EM-Qualifikation nicht gut gelaufen ist.

Bei der vorletzten EURO (2016) gewannen sie zuerst gegen Albanien und spielten anschließend Remis gegen Rumänien und Frankreich. Dies reichte für den Einzug ins Achtelfinale aus, wo Polen auf sie wartete. Gegen Polen waren sie ebenbürtig, aber das Elfmeterschießen war am Ende tödlich.

Bei der letzten Europameisterschaft fingen sie mit einem mageren 1:1-Remis gegen Wales an, um anschließend gegen den zukünftigen Europameister Italien 0:3 zu verlieren. Im dritten Gruppenspiel gegen die Türkei musste man auf Alles oder Nichts gehen und das gelang ihnen, da sie 3:1 gewannen. Im Achtelfinale wartete Frankreich auf die Nati, aber am Ende entschieden die Elfmeter über den Sieger und die Schweiz kam zum ersten Mal ins Viertelfinale. Da bekamen sie es mit Spanien zu tun, aber diesmal war die Lotterie der Elfmeter nicht auf ihrer Seite. Damit wurde die Geschichte neu geschrieben, und zwar mit dem Einzug ins Viertelfinale.

Die Qualifikation zu dieser EURO lief gut, aber nicht hervorragend. Der Auftakt gelang ihnen mit drei Siegen in Folge, aber dann kam die Zeit der zahlreichen Remis. Ganz am Ende kam der zweite Gruppenplatz dabei heraus, was an sich nicht schlecht ist.

Die Gruppe A ist aus Schweizer Sicht nicht schlecht, da sie jeden Gruppengegner bezwingen können. Sie ist gleichzeitig auch sehr gefährlich, weil sie von jedem Gruppengegner bezwungen werden können.

Der erste Gruppengegner ist Ungarn. Dieses Team hat einen guten Lauf, sodass man die Ungarn auf jeden Fall ernst nehmen sollte. Die jüngste Vergangenheit dieses Duells war auf der Seite der Nati, da sie vier Siege und ein Remis verbuchte. Gegen Ungarn muss die Nati definitiv punkten.

Der zweite Gruppengegner ist auf dem Papier der am leichtesten zu bezwingende Gegner. Gegen Schottland muss man konzentriert und mit vollem Einsatz spielen, um die aufopferungsvollen Schotten nicht zum Zuge kommen zu lassen. Hier ist ein Sieg eine klare Pflichtaufgabe.

Und ganz am Ende der Gruppenphase kommt noch der schwerste Gegner, und zwar der Gastgeber Deutschland. Es wäre nicht gut, wenn die Nati aus diesem letzten Gruppenspiel noch Punkte bräuchte. Der Einzug ins Achtelfinale muss vorher gelingen.

Alles in allem erwarten wir, dass die Nati die Gruppenphase übersteht, aber mehr als das wird es nicht sein.

Interessante Wette: Schweiz übersteht die Gruppenphase 2,40@Wettigo

Wetten und Quoten auf Gruppe B

PlatzTeamTorePunkte
1.Spanien3:03
2.Italien0:00
3.Albanien0:00
4.Kroatien0:30

Die Gruppe B ist die stärkste EM-Gruppe. Zum Glück können auch drei Teams pro Gruppe weiterkommen, damit keiner der Top-Teams ausscheiden muss. Zumindest theoretisch.

Der leichte Favorit der EM-Gruppe B ist Spanien, aber ganz knapp hinter dem Titelverteidiger Italien und den heißen Kroaten. Nur Albanien hat hier keine Chance, was schade ist, wenn man weiß, wie gut sich diese Mannschaft in letzter Zeit entwickelt hat.

Gr. B, bet365-Quoten für Gruppenwetten
TeamGrupensiegKommt ins AFKommt nicht ins AF
🇪🇸1,801,0838,00
🇭🇷5,501,333,25
🇮🇹3,001,126,00
🇦🇱26,004,331,20

Alle EM-Spiele der EM-Gruppe B mit Tipps und Quoten:

1. Spieltag der EM-Gruppe B:

2. Spieltag der EM-Gruppe B:

3. Spieltag der EM-Gruppe B:

  • Kroatien – Italien, 24.06. um 21 Uhr (Leipzig) Unter 2,5 Tore
  • Albanien – Spanien, 24.06. um 21 Uhr (Düsseldorf) AHC -1,5 Spanien

👉 zu den Tipps der Gruppe B!

Spanien 🇪🇸

Spanien ist eine wahre Fußball-Weltmacht, die in ihren Schränken jede Menge WM- und EM-Trophäen hat. Der letzte große Titel ist jedoch über 10 Jahre her. Er stammt aus 2012, als die Spanier Europameister wurden. Zwei Jahre zuvor holten sie noch den Weltmeistertitel.

Danach kamen keine hervorragenden Ergebnisse mehr. Bei den drei Weltmeisterschaften gab es ein Aus in der Gruppenphase und zwei Male jeweils das Achtelfinale.

Bei der vorletzten EURO waren sie nicht gut drauf, aber dafür bei der letzten. Da wurden sie im Halbfinale eliminiert. Am Ende der Europameisterschaft gab es zumindest die Bronze ohne eine einzige Niederlage. Zu diesem Turnier kommen sie als der Gewinner der Liga der Nationen (Nations League).

Wie es aussieht, ist die rote Furie wieder heiß angelaufen. Wir gehen davon aus, dass zumindest das Viertelfinale drin ist.

Interessante Wette: Spanien erreicht das Viertelfinale 3,80@22bet

Kroatien 🇭🇷

Die Kroaten sind mittlerweile wahre Experten für Weltmeisterschaften geworden. Zumindest wenn man sich die letzten zwei WM anschaut, bei denen Sie 2018 die Silbermedaille und 2022 die Bronze geholt haben.

Bei den Europameisterschaften sind sie regelmäßig dabei, aber der große Durchbruch wartet noch auf sich. Zweimal gab es den Einzug ins Viertelfinale. Zuerst 1996 mit der bronzenen Generation, die 1998 die Bronze bei der WM geholt hat. Danach im Jahre 2008, wo sie sehr unglücklich gegen die Türkei ausgeschieden sind.

Die EM 2012 wurde verpasst. Bei der EM 2016 kam das Aus im Achtelfinale gegen den späteren Europameister Portugal. Anschließend kam bei der letzten EM wieder das Aus im Achtelfinale, und zwar gegen Spanien.

Die EM-Qualifikation für diese Europameisterschaft lief gut, da die Gruppe nicht allzu schwer war. Sie fingen direkt mit drei Siegen und einem Remis an. Danach kamen zwei Pleiten in Folge. Am Ende war es zwar knapp, aber die letzten zwei Siege sicherten ihnen die Teilnahme an der Fußball-Europameisterschaft.

Der erste Gruppengegner dieser EM ist der alte Bekannte, nämlich Spanien. Das Auftaktspiel war immer wichtig, aber gegen die Spanier sahen die Kroaten nie gut aus. Ein Remis wäre gut.

Der zweite Gegner Albanien muss bezwungen werden, wenn die Albanerüber das Achtelfinale nachdenken wollen. So ein Gegner wie Albanien dürfte ihnen liegen, aber andererseits ist er auch gefährlich, weil man ihn nicht kennt.

Und ganz am Ende kommt noch der Titelverteidiger Italien. Auf den ersten Blick ist Italien der klare Favorit, aber die Kroaten spielen immer sehr gut gegen Italien. Sie wurden nämlich noch nie von Italien bezwungen. Es gab in den acht Direktduellen drei Kroatien-Siege und fünf Remis.

Insgesamt gesehen sollte Kroatien in die nächste Runde kommen. Ob dies vom zweiten oder dritten Tabellenplatz geschieht, ist erstmal egal. Danach ist der Weg für weitere Erfolge offen, wie den Einzug ins Viertelfinale oder sogar mehr.

Interessante Wette: Kroatien erreicht das Viertelfinale 5,00@Wettigo

Italien 🇮🇹

Italien ist der aktuelle Titelverteidiger. Die Ergebnisse der Italiener waren sowohl davor als auch danach alles andere als gut.

Zuerst kam die Enttäuschung der Nichtteilnahme an der WM in Russland, dann der EM-Titel und dann wieder die herbe Enttäuschung der Nichtteilnahme an der WM in Katar.

Die EM-Qualifikation verlief auch nicht gut. Bis zum Schluss mussten sie zittern und erst mit dem Sieg gegen die Ukraine war der EM-Platz gesichert.

Obwohl Italien zuletzt gar nicht glänzte, sollte man die Italiener nie abschreiben. Vor allem bei einem großen Turnier, da laufen sie in Hochform. Trotzdem sind wir der Meinung, dass mehr als der Einzug ins Viertelfinale nicht drin ist.

Interessante Wette: Italien erreicht das Viertelfinale 3,80@Wettigo

Albanien 🇦🇱

Albanien ist erst zum zweiten Mal bei einer Europameisterschaft dabei. Die erste EM-Teilnahme war 2016 in Frankreich, wo sie sogar einen Sieg erringen konnten. An einer Weltmeisterschaft sahen wir noch nie dieses Land, aber in der Zukunft wird sich das bestimmt ändern.

In der EM-Qualifikation waren die Albaner gut drauf und holten am Ende den Gruppensieg. Die Qualifikationsgruppe war jedoch nicht allzu schwer, da Polen, Tschechien, Moldawien und Färöer Inseln keine Weltgrößen im Fußball sind.

Wir erwarten von Albanien das Ausscheiden in der Gruppenphase, aber lassen uns auch eines Besseren belehren.

Interessante Wette: Albanien übersteht die Gruppenphase 1,25@Playzilla

Wetten und Quoten auf Gruppe C

PlatzTeamTorePunkte
1.Slowenien0:00
2.Dänemark0:00
3.Serbien0:00
4.England0:00

Die Gruppe C ist eine weitere halbstarke Gruppe, in der es einen klaren Favoriten gibt, und zwar England. In so einer Gruppe werden sich die Engländer keine Blöße geben und sicher weiterkommen.

Die wenigsten Chancen auf die nächste Runde räumen wir Slowenien ein. Der zweite Teilnehmer des Achtelfinals dürfte sich zwischen Serbien und Dänemark entscheiden. Es kann auch gut aufgrund der ähnlichen Teamstärken passieren, dass aus dieser EM-Gruppe drei Teams weiterkommen.

Gr. C, bet365-Quoten für Gruppenwetten
TeamGrupensiegKommt ins AFKommt nicht ins AF
🇸🇮11,002,251,57
🇩🇰5,001,333,25
🇷🇸9,001,572,25
🇬🇧1,401,0413,00

Alle EM-Spiele der EM-Gruppe C mit Tipps und Quoten:

1. Spieltag der EM-Gruppe C:

2. Spieltag der EM-Gruppe C:

3. Spieltag der EM-Gruppe C:

  • England – Slowenien, 25.06. um 21 Uhr (Köln) Über 2,5 Tore
  • Dänemark – Serbien, 25.06. um 21 Uhr (München) Beide treffen

👉 zu den Tipps der Gruppe C!

Slowenien 🇸🇮

Slowenien kommt nach einigen Jahren der Abwesenheit wieder auf die große Fußball-Bühne. Den letzten großen Fußballwettbewerb spielten die Slowenen zuletzt im Jahre 2010. Bei der WM-2010 gingen sie nach der Gruppenphase nach Hause.

Die Europameisterschaften sind auch keine Domäne der Slowenen, da sie bisher nur einmal teilgenommen haben. Die einzige EM-Teilnahme war im Jahre 2000. Sie warten immer noch auf den ersten EM-Sieg.

Die EM-Gruppe C ist zu schwierig für Slowenien. Natürlich könnten sie auch überraschen, aber ihr Weiterkommen in die KO-Phase wäre in so einer Gruppenkonstellation eine faustdicke Überraschung.

Interessante Wette: Slowenien übersteht die Gruppenphase 1,60@Bet365

Dänemark 🇩🇰

Dänemark ist eines der wenigen Länder, die sich mit einem Europameistertitel rühmen können. Der Aufstieg auf den europäischen Thron gelang den Dänen 1992. Danach kam aber nicht viel von ihnen. Sie sind manchmal dabei, aber man kann nicht sagen, dass sie regelmäßige Teilnehmer der großen Fußballwettbewerbe sind.

Bei der WM 2014 waren sie nicht dabei. Danach kamen zwei Weltmeisterschaften mit der dänischen Teilnahme, aber auch das jeweilige Aus in der Gruppenphase.

Die vorletzte EURO waren sie nicht dabei, aber bei der letzten Europameisterschaft kamen sie bis ins Halbfinale. Da wurden sie von England eliminiert.

Die EM-Qualifikation lief zwar gut, aber die Gruppe war auch nicht allzu schwer.

Es ist schwer vorstellbar, dass die Dänen so gut spielen werden, wie bei der letzten EM. Das Überstehen der Gruppe C könnte gelingen, aber das ist auch das Maximum für Dänemark.

Interessante Wette: Dänemark übersteht die Gruppenphase 2,10@22bet

Serbien 🇷🇸

Die Serben spielen in der Qualifikation immer sehr gut, aber dann kommt immer die große Bremse des großen Turniers und das Aus in der Gruppenphase.

Zuerst war es so 2010 in Südafrika, wo sie sogar Deutschland bezwangen, aber am Ende in der Gruppenphase rausgeflogen sind, da sie gegen Ghana und Australien verloren haben. Bei der WM 2014 in Brasilien waren sie nicht dabei.

Bei der WM 2018 in Russland fingen sie wieder mit einem Gruppensieg an, aber dann kamen wieder zwei Pleiten, und zwar zuerst gegen die Schweiz und anschließend gegen Brasilien. Vor zwei Jahren bei der WM in Katar bekamen sie es wieder mit Brasilien und der Schweiz zu tun und verloren beide Spiele. Da flogen sie auch in der Gruppenphase raus.

Seitdem Serbien allein als Land auftritt, also ohne Montenegro oder gar als Jugoslawien, ist dies die allererste Fußball-Europameisterschaft der Serben. Die EM-Qualifikation lief mittelmäßig, da sie sich erst am letzten Gruppenspieltag die EM-Teilnahme gesichert haben. Die Stimmung im Team ist eher durchschnittlich, man merkt kaum die Begeisterung vor einem großen Turnier.

Die Gruppe ist nicht einfach und der schwerste Gruppengegner kommt direkt zum Gruppenauftakt, und zwar England. Sollten die Serben gegen England ein Remis holen, dann wären sie im großen Vorteil. Es besteht jedoch die Gefahr, dass sie gegen England klar untergehen, und dann wäre die Stimmung noch schlechter.

Am zweiten Spieltag sollten sie unbedingt auf einen Dreier spielen, da Slowenien in diesem Duell der Außenseiter ist. Wenn sie ins Achtelfinale einziehen wollen, dann ist der Sieg gegen Slowenien ein Muss.

Und am letzten Spieltag kommen die Dänen, die ähnlich stark wie Serbien spielen. Hier wäre ein Remis als OK zu bezeichnen.

Die Prognose ist hier nicht leicht, aber wir sind uns sicher, dass Serbien im besten Fall die Gruppenphase übersteht.

Interessante Wette: Serbien übersteht die Gruppenphase 2,20@Bahigo

England 🇬🇧

England kommt nach Deutschland als der aktuelle Vizemeister Europas. Also als einer der Favoriten auf den Europameistertitel.

Nicht nur bei der Europameisterschaft waren die Engländer gut drauf. Die letzten zwei Weltmeisterschaften liefen auch gut, da sie ein WM-Halbfinale und ein WM-Viertelfinale vorzulegen hatten. Was als letzte Krönung fehlt, ist ein Titel, der schon längst überfällig ist.

Die EM-Qualifikation der Engländer lief gut. Sie wurden problemlos die Gruppenersten in einer Gruppe mit Italien, Ukraine, Nordmazedonien und Malta, mit sechs Siegen und zwei Remis.

Wir denken, dass die Engländer so weit sind, Großes zu leisten. Ob der Europameistertitel gelingt, ist schwer vorauszusagen, aber sie sollten sehr weit kommen, sogar das Finale erscheint uns als realistisch.

Interessante Wette: England kommt ins Finale 2,50@Playzilla

Wetten und Quoten auf Gruppe D

PlatzTeamTorePunkte
1.Niederlande0:00
2.Frankreich0:00
3.Polen0:00
4.Österreich0:00

In der EM-Gruppe D gibt es zwei klare Favoriten und zwei klare Außenseiter. Der erste Top-Favorit ist Frankreich und der zweite Gruppenfavorit ist die Niederlande.

Die beiden Außenseiter Polen und Österreich sind keine schlechten Nationalteams, aber in so einer Gruppe sollten sie über den dritten Tabellenplatz nachdenken.

Von der Spielform her ist Frankreich der bessere Favorit als die Niederlande und Österreich der bessere Außenseiter als Polen.

Gr. D, bet365-Quoten für Gruppenwetten
TeamGrupensiegKommt ins AFKommt nicht ins AF
🇳🇱3,751,204,33
🇫🇷1,531,0511,00
🇵🇱11,002,371,53
🇦🇹9,001,801,90

Alle EM-Spiele der EM-Gruppe D mit Tipps und Quoten:

1. Spieltag der EM-Gruppe D:

2. Spieltag der EM-Gruppe D:

3. Spieltag der EM-Gruppe D:

  • Niederlande – Österreich, 25.06. um 18 Uhr (Berlin) AHC 0 Niederlande
  • Frankreich – Polen, 25.06. um 18 Uhr (Dortmund) AHC -1,5 Frankreich

👉 zu den Tipps der Gruppe D!

Niederlande 🇳🇱

Die Niederlande haben einen EM-Titel, aber er wurde vor mehr als 35 Jahren geholt, und zwar 1988. Das letzte gute Ergebnis gelang den Niederländern im Jahre 2008, wo sie bis ins Viertelfinale vorgestoßen sind.

Danach gab es ein Aus in der Gruppenphase, dann eine EM-Nichtteilnahme und zuletzt vor drei Jahren das Aus im Achtelfinale.

Die EM-Qualifikation lief nicht schlecht, aber auch nicht hervorragend. Als der Gruppenzweite kamen die Niederländer nach Deutschland, aber die einzigen zwei Niederlagen in der Qualifikation waren gegen Frankreich und gerade diesen Gegner haben sie jetzt wieder in der Gruppenphase.

Das Überstehen der Gruppenphase sollte den Niederländern gelingen, aber mehr als der Einzug ins Viertelfinale dürfte schwierig werden.

Interessante Wette: Niederlande übersteht die Gruppenphase 2,50@Bet365

Frankreich 🇫🇷

Frankreich will jetzt wieder bei einer Europameisterschaft von sich reden lassen. Bei den letzten zwei Weltmeisterschaften lief es hervorragend, da sie bei beiden WMs bis ins Endspiel kamen.

Bei der vorletzten EM im Jahre 2016, als sie Gastgeber gewesen sind, kamen sie bis ins Finale, aber bei der letzten EM gab es wieder eine herbe Enttäuschung. Da flogen sie im Achtelfinale raus, und zwar gegen die Schweiz.

In den EM-Qualifikationen lief es für die Franzosen sehr gut. Sie gewannen einfach die ersten sieben Spiele in Folge, darunter zweimal gegen die Niederlande, somit war die EM-Teilnahme zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

Die Prognose über Frankreich ist relativ einfach. Das Überstehen der Gruppenphase ist nicht fraglich und danach ist alles drin. Wir erwarten Frankreich zumindest unter den besten Vier Europas, wenn nicht noch höher.

Interessante Wette: Frankreich kommt ins Finale 2,60@Bet365

Polen 🇵🇱

Polen gilt mittlerweile als ein sicherer Teilnehmer der großen Fußballturniere. Bei den letzten vier Europameisterschaften und den letzten zwei Weltmeisterschaften waren die Polen dabei.

Bei den WMs zeigten sie bisher keine guten Leistungen. Einmal das Aus in der Gruppenphase und einmal im Achtelfinale sind als nicht gut zu bezeichnen.

Bei der vorletzten EURO im Jahre 2016 kamen bis ins Viertelfinale und dies war auch der größte internationale Erfolg der polnischen Nationalmannschaft. Bei der letzten EM kam wieder mal das Aus in der Gruppenphase.

In der EM-Qualifikation lief es überraschend holprig. Da wurden sie nur Gruppendritte und mussten in die Relegation.

Insgesamt erwarten wir nicht allzu viel von den Polen. Die goldenen Zeiten des Aufschwungs sind vorbei, sodass die Leistung auch nicht mehr gut ist. Die Gruppenphase können die Polen sehr schwer überstehen.

Interessante Wette: Polen übersteht die Gruppenphase 1,60@Wettigo

Österreich 🇦🇹

Österreich spielt seine dritte EM in Folge. Bei den ersten zwei Europameisterschaften aus dieser Serie flogen sie in der Gruppenphase raus.

Bei der letzten EURO überstanden sie die Gruppenphase, gewannen auch zwei Siege, aber mehr als dies war nicht drin.

Die EURO-Qualifikation lief gut für die Österreicher. Sie wurden Gruppenzweite, aber in einer Gruppe mit Belgien. Am Ende gab es sechs Siege, ein Remis und nur eine Pleite.

Der Wunsch nach der nächsten Runde, also nach dem Achtelfinale, ist sehr stark, aber ob dies funktionieren wird, ist fraglich. Leider ist die Gruppe D mit Frankreich und den Niederlanden hochwertig besetzt, sodass das Weiterkommen alles andere als sicher erscheint.

Interessante Wette: Österreich übersteht die Gruppenphase 1,80@Betathome

Wetten und Quoten auf Gruppe E

PlatzTeamTorePunkte
1.Ukraine0:00
2.Slowakei0:00
3.Belgien0:00
4.Rumänien0:00

Die Gruppe E ist eine weitere EM-Gruppe, die einen klaren Top-Favoriten hat, und zwar Belgien. Die Belgier spielten zuletzt auch nicht hervorragend, aber in so einer Konkurrenz sollte das Achtelfinale kein Problem werden.

Der klare Außenseiter ist die Slowakei, aber auch die Slowaken können überraschen. Der Kampf um den zweiten bzw. dritten Tabellenplatz wird hart. Er wird höchstwahrscheinlich unter der Ukraine und Rumänien ausgefochten.

Gr. E, bet365-Quoten für Gruppenwetten
TeamGrupensiegKommt ins AFKommt nicht ins AF
🇺🇦5,001,402,75
🇸🇰12,002,001,72
🇧🇪1,441,,0511,00
🇷🇴7,501,662,10

Alle EM-Spiele der EM-Gruppe E mit Tipps und Quoten:

1. Spieltag der EM-Gruppe E:

2. Spieltag der EM-Gruppe E:

3. Spieltag der EM-Gruppe E:

  • Slowakei – Rumänien, 26.06. um 18 Uhr (Frankfurt) AHC 0 Rumänien
  • Ukraine – Belgien, 26.06. um 18 Uhr (Stuttgart) Beide treffen

👉 zu den Tipps der Gruppe E!

Ukraine 🇺🇦

Die Ukraine kommt zu dieser EURO durch die Hintertür. Die Ukrainer kamen erst über die Relegation zu einem EM-Platz. In der Relegation hatten sie viele Probleme, zuerst mit Bosnien-Herzegowina, dann mit Island. In diesen Relegationsspielen zeigten sie jedoch viel Willenskraft und schafften damit die vierte EM-Teilnahme in Folge.

Die erste EM-Teilnahme aus dieser Serie war im Jahre 2012, als die Ukraine der EM-Gastgeber gewesen ist. Da flogen sie leider in der Gruppenphase raus. Genauso wie bei der nächsten EM aus dem Jahre 2016.

Bei der letzten Europameisterschaft kam dann der erste große Erfolg, und zwar der Einzug ins Viertelfinale.

Die Prognose für die kommende EURO ist das Überstehen der Gruppenphase. Danach dürfte der Schluss kommen.

Interessante Wette: Ukraine übersteht die Gruppenphase 2,20@22bet

Slowakei 🇸🇰

Die Slowakei ist schon zum dritten Mal in Folge für eine Fußball-Europameisterschaft qualifiziert. Bei den Weltmeisterschaften sieht es anders aus. Die letzte WM der Slowaken war im Jahre 2010.

Bei der vorletzten EM (2016) schafften die Slowaken die Gruppenphase, flogen jedoch danach raus. Und bei der letzten EURO kamen sie nicht über die Gruppenphase hinaus.

In der EM-Qualifikation hatten sie eine leichte Gruppe, da neben Portugal alle Gruppengegner eher zweitklassig oder drittklassig waren, damit denken wir an Luxemburg, Island, Bosnien-Herzegowina und Lichtenstein.

Jetzt bei dieser EM-Gruppe E sind sie der Außenseiter. Ein Weiterkommen ins Achtelfinale würde uns eher überraschen.

Interessante Wette: Slowakei übersteht die Gruppenphase 1,80@Kikobet

Belgien 🇧🇪

Belgien hatte vor ein paar Jahren eine gute Spielphase, in der das kleine Land äußerst erfolgreich gewesen ist. Es fing alles bei der WM 2014 in Brasilien an, wo die Belgier bis zum Viertelfinale gekommen sind. Bei der darauffolgenden WM 2018 in Russland überraschten sie positiv und wurden am Ende Dritter. In Katar kam wieder eine echte Enttäuschung, und zwar das Aus in der WM-Gruppenphase.

Bei der vorletzten und letzten Europameisterschaft kamen zwei gleich gute Ergebnisse, und zwar jeweils der Einzug ins Viertelfinale.

In der EM-Qualifikation zeigten sie sich wieder stark. Sie überstanden ihre Qualifikationsgruppe problemlos mit sechs Siegen und zwei Remis, wobei die Gegner nicht allzu einfach gewesen sind. Es waren nämlich: Österreich, Schweden, Aserbaidschan und Estland.

Jetzt wollen die Belgier wieder zuschlagen, was sie von ihrer Stärke her auch können. Das Achtelfinale ist ihnen sicher, da die Gruppe E aus ihrer Sicht eine leichte EM-Gruppe ist. Wie weit sie kommen, ist schwer einzuschätzen, aber das Potenzial reicht für alles Mögliche.

Interessante Wette: Belgien übersteht die Gruppenphase 3,35@Bet365

Rumänien 🇷🇴

Rumänien kommt wieder nach 8 Jahren Abstinenz zu einem großen Fußballwettbewerb. Im Jahre 2016 spielten die Rumänen bei der EURO in Frankreich mit, aber ohne ein nennenswertes Ergebnis (Aus in der Gruppenphase). Bei den Weltmeisterschaften sahen wir kein Rumänien seit fast 30 Jahren.

Die Qualifikation zu dieser Europameisterschaft schafften sie problemlos, aber die Gruppe war ja auch nicht schwer (neben der Schweiz noch Israel, Weißrussland, Kosovo und Andorra). Der einzige Konkurrent war die Schweiz, die am Ende den zweiten Tabellenplatz holte. Die Rumänen waren der Gruppensieger mit sechs Siegen und vier Remis.

Bei dieser EURO könnten sie zwar die Gruppe überstehen, aber danach sollte Schluss sein.

Interessante Wette: Rumänien übersteht die Gruppenphase 2,10@22bet

Wetten und Quoten auf Gruppe F

PlatzTeamTorePunkte
1.Portugal0:00
2.Tschechien0:00
3.Georgien0:00
4.Türkei0:00

Die letzte EM-Gruppe, Gruppe F, ist sehr spannend. Sie beinhaltet einen klaren Favoriten (Portugal), zwei mittelstarke Teams (Türkei und Tschechien) und einen klaren Außenseiter (Georgien).

In so einer Konstellation ist es klar, dass alle davon ausgehen, dass Portugal in die nächste Runde kommt. Dieser Meinung sind wir auch.

Es wird hier interessant zu sehen, ob sich am Ende die Türken oder die Tschechen den zweiten Tabellenplatz schnappen. Der EM-Neuling Georgien wird hier eine Statistenrolle haben und versuchen, kein Kanonenfutter zu werden.

Gr. F, bet365-Quoten für Gruppenwetten
TeamGrupensiegKommt ins AFKommt nicht ins AF
🇵🇹1,441,0413,00
🇨🇿6,501,612,20
🇬🇪17,002,751,40
🇹🇷5,001,283,50

Alle EM-Spiele der EM-Gruppe F mit Tipps und Quoten:

1. Spieltag der EM-Gruppe F:

2. Spieltag der EM-Gruppe F:

3. Spieltag der EM-Gruppe F:

  • Tschechien – Türkei, 26.06. um 21 Uhr (Hamburg) AHC 0 Tschechien
  • Georgien – Portugal, 26.06. um 21 Uhr (Gelsenkirchen) AHC -1,5 Portugal

👉 zu den Tipps der Gruppe F!

Portugal 🇵🇹

Portugal ist mittlerweile zu einer echten Fußball-Weltmacht aufgestiegen. Der letzte große Fußballwettbewerb ohne die Portugiesen war die WM 1998. Die letzte EM ohne Portugal war 1992. Danach haben sie einige gute Ergebnisse, aber auch einen Titel eingefahren.

Bei den Weltmeisterschaften waren sie weniger erfolgreich als bei den Europameisterschaften. Da gab es das Halbfinale im Jahre 2016 und das Viertelfinale bei der letzten WM in Katar.

Bei den großen Wettbewerben in Europa waren sie viel besser. In sechs aufeinanderfolgenden Fußball Europameisterschaften waren sie nie schlechter als das Viertelfinale, darunter gab es ein verlorenes Finale, zwei Halbfinals und einen Europameistertitel.

Bei der letzten EURO enttäuschten sie jedoch. Das flogen sie schon im Achtelfinale raus.

Die EM-Qualifikation lief sehr gut für die Portugiesen. Zehn Siege in zehn Spielen sind eine klare Ansage. Wir sollten jedoch bedenken, dass ihre Qualifikationsgruppe nicht sehr schwer war, da Slowakei, Luxemburg, Island, Bosnien-Herzegowina und Liechtenstein keine echten Gegner für Portugal sind.

Interessante Wette: Portugal erreicht das Halbfinale 4,50@Betathome

Tschechien 🇨🇿

Tschechien spielte seit der Trennung von der Slowakei jede Europameisterschaft mit. Dies ist hervorragend, wenn man bedenkt, wie schwach die tschechische Erstliga ist. Bei den Weltmeisterschaften lief es wiederum völlig anders. Da waren sie erst 2006 in Deutschland dabei und flogen schon in der Gruppenphase raus.

Zwei Europameisterschaften spielten die Tschechen sehr gut, und zwar 1996, als sie bis ins Finale kamen, und 2004, als sie das Halbfinale erreichten.

Bei der letzten EURO waren sie nicht hervorragend, aber der Einzug ins Viertelfinale ist schon gut.

Die EM-Qualifikation erledigten sie zwar, aber ganz knapp. Da wurden sie nur der Tabellenzweite hinter Albanien, aber noch vor Polen.

Bei dieser EM erwarten wir entweder eine absolute positive Überraschung oder eine absolute Enttäuschung. Die Gruppenphase sollten sie jedoch überstehen können.

Interessante Wette: Tschechien erreicht das Viertelfinale 5,50@22bet

Georgien 🇬🇪

Georgien ist das allererste Mal bei einem großen Fußballwettbewerb dabei. Davor waren die Georgier nicht mal in der Nähe einer Qualifikation gekommen, somit war diese Premiere eine echte Mega-Überraschung ist.

Auch diesmal wären sie nicht über den „normalen“ Qualifikationsweg zur EM gekommen. Sie spielten jedoch in der Liga der Nationen sehr gut und kamen über diesen Weg zu einem EM-Platz.

Jetzt sind sie froh, dass sie einfach dabei sind. Das Weiterkommen ist in weiter Ferne, da die Gruppe aus ihrer Sicht zu schwer ist.

Interessante Wette: Georgien übersteht die Gruppenphase 1,60@Playzilla

Türkei 🇹🇷

Die Türkei hatte fast nie Probleme, zu einer Europameisterschaft zu kommen. Dies ist die dritte Teilnahme in Folge. Bei den Weltmeisterschaften ist die Lage ganz anders. Da waren sie zuletzt vor über 20 Jahren dabei.

Bei den Europameisterschaften waren die Türken am besten 2008, als sie bis ins Halbfinale kommen konnten. Danach gab es 2012 eine EM ohne die Türkei.

Bei der vorletzten und letzten EM kamen sie nicht über die Gruppe hinaus. Alles in allem viel Enttäuschung nach der hervorragenden EM 2008.

Die EM-Qualifikation der Türken lief gut. Sie gewannen ihre Gruppe, und zwar vor den heißen Kroaten.

Jetzt sind sie optimistisch, aber so ein Turnier wie 2008 können sie keinesfalls spielen. Wenn der Einzug in die KO-Phase klappt, dann sollte man zufrieden sein.

Interessante Wette: Türkei übersteht die Gruppenphase 1,80@Bahigo